AGB Impressum Übersicht Kontakt
Startseite
Aktuelles
Buch "Fachwerk macht Schule"
frei nach daVinci
Archiv
Holzbauforum
Fachwerk und Kinder
Japan
Jugend forscht
Balkonterasse
Harzfest 2004
Produkt des Monats
Schloßberginitiative
Jahreswechsel
westfälische Weihnachtskrippe
Initiative Fachwerk
NEU: KATALOG
NEU: antike Balliste
Lern-Fachwerkhaus
Lehrerseminar
Arbeitsgemeinschaft Historische Fachwerkstädte
Fachwerk macht Schule
ARGE "Historische Fachwerkstädte"- Jahreshauptversammlung
Fachwerk in Schulen
Holzverbindung in Miniatur
Fachwerkseminar in Celle
Leipziger Messe- Goldmedaille
Sponsoring Signal Iduna
Fachwerk-Unterrichtsgebäude
Landesgartenschau Wernigerode 2006
Fachwerk für Blinde und Sehbehinderte
Fachwerk-Lehrerseminar in Thale
Fachwerk-Lehrerseminar in Celle
Rohnstein-Bausätze
Rohnstein-Modelle
Lehr- und Lernmittel
Holzverbindungen
Referenzen
GÄSTEBUCH
NEWSLETTER
ONLINE-SHOP
Initiative Fachwerk 2004

Von der Arbeitsgemeinschaft Historische Fachwerkstädte e.V., der rund 150 Fachwerkstädte angehören, wurde im Mai 2004 eine Initiative gestartet, die zum Ziel hat, die Menschen für die Fachwerk-Problematik nachhaltig zu sensibilisieren.
Eines der vielen, anspruchvollen Themen ist die Einbeziehung der Jugend, um den denkmalpflegerischen Gedanken für den traditionsreichen Fachwerkbau langfristig in den Köpfen zu etablieren.
Mitte August dieses Jahres fand Herr Professor Manfred Gerner, der Autor vieler renommierter Fachwerk-Fachbücher und Initiator der "Initiative Fachwerk 2004", die Zeit, uns in unserem Unternehmen in Quedlinburg zu besuchen. In einem ersten, ausführlichen Gespräch konnten sehr interessante und erfolgversprechende Ansätze für eine Zusammenarbeit erörtert werden; die gemeinsamen Ziele machen es möglich.

Wir freuen uns, das wir in Herrn Professor Gerner einen Verbündeten gefunden haben und auf die Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Historische Fachwerkstädte e.V. als potentiellen Partner.

Zitat aus dem Mitteilungsblatt der "Arbeitsgemeinschaft Historische Fachwerkstädte e.V.", Heft 3 / 2004 (pdf - 12 kb)


Druckansicht

Modellbau Quedlinburg, Tel.: ++(0) 39 46 / 91 95 90 Fax: ++(0) 39 46 / 91 95 93
info@modellbau-quedlinburg.de