AGB Impressum Übersicht Kontakt
Startseite
Aktuelles
Rohnstein-Bausätze
Rohnstein-Modelle
Lehr- und Lernmittel
Bücher und mehr
Unterrichtsmodule
Modul 01
Modul 02
Modul 03
Modul 05
Modul 08
Holzverbindungen
Referenzen
GÄSTEBUCH
NEWSLETTER
ONLINE-SHOP

Fachwerk-Lernmodul 05

Ziel
Die Schüler sollen einen vorgefertigten Fachwerkbausatz im Maßstab 1:2 nach einem Zusammenbauplan errichten, Möglichkeiten der Vervollständigung herausfinden und praktisch zur Anwendung bringen.  
Technische Daten
Maßstab des Fachwerkmodells: 1:2  
Querschnitt der Hölzer: 80x80 mm  
Material: Fichte oder Kiefer  
ca-Größe des aufgebauten Modells (Grundfläche) LxBxH: 210cmx149cmx232cm  
ca-Größe des aufgebauten Modells (am Dachüberstand) LxBxH: 220cmx198cmx232cm  
Voraussetzungen  
erforderliches Werkzeug: Klöpfel/Holzhammer, eine kleine Leiter 
Bestandteile/Lieferumfang des Moduls
67 Fertigteile aus Fichte/Kiefer  
1 Pack Holznägel  
Broschüre "Das Fachwerkhaus"  
verpackt in einer stabilen Transportkiste mit Tragegriffen  
Beschreibung
Die körperliche Grundlage dieses Moduls ist unser Fachwerkbausatz No. 02.  
Der Bausatz wird in einer Transportkiste, die mit Tragegriffen versehen ist, aber auch von einem Gabelstapler bewegt werden kann, ausgeliefert. (ca. 300 kg Gesamtgewicht). Die Kiste kann auch zur Wiederverpackung nach einer eventuellen Demontage zur weiteren Aufbewahrung verwendet werden. Die mitgelieferten Holznägel, zur Wiederverwendung geeignet, bestehen aus Eichenholz.  
Die Gestaltung der Gefache läßt mehrere Möglichkeiten zu. Eine gebräuchliche Art war das Einarbeiten von Holzgeflecht mit anschließendem Lehmbewurf. Es können aber auch Lehmsteine geformt, damit die Gefache ausgemauert und anschließend verputzt werden.
 Eine Anwendungsvariante können Sie in der Galerie "Fachwerk in der Sekundarschule" entnehmen.
Das Häuschen bietet auch Platz zum Einbau eines kleinen Lehmbackofens. Ein anspruchsvolleres Projekt könnte die Ausstattung mit einer Anlage zur ökologischen Energiegewinnung sein. Vorzugsweise wäre die Errichtung des Häuschens und die Weiterführung der Ausbauarbeiten im Rahmen des grünen Klassenzimmers empfehlenswert.
Zum Ausführen dieser Arbeiten ist jedoch eine Extra-Anleitung nötig, die von einem Fachmann vor Ort vorgenommen werden sollte bzw. die unter Einbeziehung eines Unternehmens der näheren Umgebung, z.B. während der Durchführung von Projekttagen, übernommen werden kann.
Ein nächster Schritt könnte die Anfertigung von Zeichnungen und der Zuschnitt von Hölzern für die Errichtung eines kleinen Fahrradunterstandes oder der Bau einer Informationstafel in Form eines Fachwerks mit einem Willkommensgruß der Heimatgemeinde sein.
Das Modul wird künftig weiterentwickelt und modular ausgebaut. Anregungen, Vorschläge und Ideen sind jederzeit willkommen.

Eine Ausfachung mit Lehm und die Dacheindeckung mit Dachziegeln war auf der
- Landesgartenschau 2006 zu sehen.
- Galerie "Fachwerk in der Sekundarschule"
- Vorschlag eines modifizierten Rahmenausbildungsplanes 
  Sachsen-Anhalt für Sekundarschulen

- Broschüre "Das Fachwerkhaus"(pdf - 1,6MB)
- Erfahrungs-Kurzbericht über den Einsatz in der Sekundarschule (pdf-25kb)

Haben Sie die Absicht, dieses Modul zu erwerben, besuchen Sie bitte unseren online-shop oder kontaktieren Sie uns.

 

 


Druckansicht

Modellbau Quedlinburg, Tel.: ++(0) 39 46 / 91 95 90 Fax: ++(0) 39 46 / 91 95 93
info@modellbau-quedlinburg.de