AGB Impressum Übersicht Kontakt
Startseite
Aktuelles
Rohnstein-Bausätze
Rohnstein-Modelle
Lehr- und Lernmittel
Bücher und mehr
Unterrichtsmodule
Modul 01
Modul 02
Modul 03
Modul 05
Modul 08
Holzverbindungen
Referenzen
GÄSTEBUCH
NEWSLETTER
ONLINE-SHOP

Fachwerk-Lernmodul 02

Ziel
Das Ziel der Anwendung dieses Moduls besteht darin, nach einfachen Zeichnungen die Einzelteile für die Wand eines Fachwerkhauses handwerklich herzustellen und anschließend zusammenfügen. Es kommt als handwerkliches Einstiegsmodell zur Anwendung.
Technische Daten
Maßstab: ca. 1:5
Material: Dachlatten, Fichte
Querschnitt der Hölzer: ca. 38mmx58mm
Querschnitt der Holznägel: 6mmx6mm
ca-Größe (aufgebaut) LxBxH: 96cmx23cmx66cm
Voraussetzung
erforderliches Werkzeug: Werkbank, Bleistift, Klöpfel/Holzhammer, Stemmbeitel 12mm, Raspel, Anschlagwinkel/Zimmermannswinkel, Lineal/Gliedermaßstab, Anreißschiene, Säge, Bohrer 7mm, Ständerbohrmaschine
erforderliches Material: ca. 10 laufende Meter Dachlatten (bzw. Dachlattenstücken laut Stückliste)
Hinweis: Dachlatten werden aus weichem Fichtenholz hergestellt, deswegen ist darauf zu achten, daß nur scharfes Werkzeug verwendet wird.
Lieferumfang
Zeichnungssatz im DIN A3- und teilweise im DIN A4-Format, mit Beschreibung.
Auf Wunsch können auch die erforderlichen Dachlatten, natürlich versandgerecht zugeschnitten, geliefert werden.
Beschreibung
Zur Herstellung dieser Fachwerkwand werden Leisten im Querschnitt ca. 38x58 mm (Dachlatten) verwendet. Als besonders kostengünstige Variante können dafür auch Restbestände aus einem Dachdeckerbetrieb, die bei jedem Bau anfallen und die von der Firma entsorgt werden müssen, zur Anwendung kommen. Unsere in Frage kommenden Längen bewegen sich zwischen ca. 30 cm und 100 cm. Diese Abmessungen liegen durchaus im Bereich der anfallenden Resthölzer.
Ein Zeichnungssatz mit 12 technischen Zeichnungen, der die verwendeten Hölzer im Maßstab 1:2,5 darstellt und dessen Einzelzeichnungen auf stabilem Papier, größtenteils im DIN A3-Format und teilweise im DIN A4-Format in einem festen Ordner geliefert werden, ist die Grundlage dieses Moduls. Aus ihm können alle nötigen Maße und ggf. auch Bearbeitungshinweise entnommen werden und sie können mehrmals verwendet werden. Etwaiger Verschnitt durch fehlerhafte Bearbeitung in den praktischen Übungen kann kostenseitig vernachlässigt werden, da es sich ohnehin um Resthölzer handelt, die für Übungszwecke gut geeignet sind.
Da die Dachlatten je nach Hersteller und Holzfeuchte in ihren Querschnittsmaßen naturgemäß kleine Abweichungen aufweisen, kann bei der Bearbeitung der Holzverbindungen das Material auch etwas großzügiger zugeschnitten werden.
In einem weiteren Schritt kann eine Nachfolgegruppe aus den gefertigten Hölzern einfache, technische Zeichnungen anfertigen, die alle erforderlichen Maße enthalten sollten. Ein Vergleich mit den Originalzeichnungen des Fachwerk-Lernmoduls 2 ermöglicht die Kontrolle.
Für weitergehende Ausbildungsansprüche steht Ihnen unser Modul 3 zur Verfügung.

Vorschlag eines modifizierten Rahmenausbildungsplanes 
Sachsen-Anhalt für Sekundarschulen


Haben Sie die Absicht, dieses Modul zu erwerben, besuchen Sie bitte unseren online-shop; haben Sie Fragen, kontaktieren Sie uns.



Druckansicht

Modellbau Quedlinburg, Tel.: ++(0) 39 46 / 91 95 90 Fax: ++(0) 39 46 / 91 95 93
info@modellbau-quedlinburg.de